Am Ende fehlt 1 Tor für den Halbfinaleinzug

Zum letzten Hallenturnier in diesem Winter waren wir beim TSV Neu-Ulm eingeladen. Nachdem wir uns schon sehr früh trafen waren wir sehr gespannt ob die Jungs ausgeschlafen und munter dabei waren.

Im ersten Spiel trafen wir auf die SGM Staig/Illerieden. Diese hatten ihr erstes Spiel mit 3:1 gewonnen. Wir aber konnten uns am Ende durchsetzen und gewannen das Spiel mit 3:1. Alle 3 Treffer erzielte Franjo, der heute sein erstes Turnier für Lohwald bestritt. Ein verdienter Sieg, der aber auch höher ausfallen hätte können. Das Gegentor war leider eine Art "Eigentor", weil wir es dem Gegner praktisch selbst vorlegten. Aber ist ok. Das passiert.

Im 2. Spiel hatten wir es mit dem TSV Neu-Ulm 2 zu tun. Hier mussten die Jungs kämpfen und beißen. Zwar gingen wir durch Franjo mit 1:0 in Führung, doch fast wie im ersten Spiel waren wir am Gegentor selbst schuld und am Ende stand es 1:1, obwohl wir noch richtig gute Torchancen liegen ließen.

Im 3. Spiel gegen die SGM Herbrechtingen/Bolheim taten wir uns zunächst relativ schwer. Erst nachdem wir das 1:0 durch Franjo erzielen konnten war der Knoten geplatzt. Wir konnten den Spielstand auf 2:0 erhöhen, doch dann war es wieder ein Kommunikationsproblem diesmal zwischen Tom und Elias, das zum Gegentreffer führte. Zwar konnten wir das Spiel klar für uns entscheiden mit einem weiteren Treffer von Franjo und einem Treffer von Mauri, doch mit mehr Abgebrühtheit und Cleverness hätten wir das Ergebnis höher schrauben können.

Das letzte Gruppenspiel ging gegen den späteren Turniersieger dem VfL Pfullingen. Irgendwie hatten wir die Hosen voll, denn es stand sehr schnell 0:3 aus unserer Sicht und es war unerklärlich warum. Nachdem dieser Schock überwunden war tauten die Jungs langsam auf und konnten durch ein Tor von Franjo und David den Spielstand auf 2:3 verkürzen, doch in den letzten 2 Minuten waren wir einfach zu Hektisch und wollten um jeden Preis den Ausgleich. Aber das funktioniert nur wenn man ruhig bleibt und es cool rausspielt. Somit verloren wir das Spiel mit 2:3, und uns fehlte am Ende 1 Tor, um ins Halbfinale zu kommen. Punktgleich mit Neu-Ulm 2 waren wir nur dritter, da die Neu-Ulmer ein Tor mehr geschossen haben.

Somit mussten wir im Spiel um Platz 5 und 6 antreten. Gegner war aus der anderen Gruppe der TSV Blaustein. Nun wollten wir wenigstens diesen Sieg haben um uns den 5.Platz zu sichern, denn die Leistung heute war i.O., auch wenn es immer was zu verbessern gibt. Durch Tore von Mauri, Franjo und Dennis konnten wir mit 3:0 davonziehen, bekamen aber wieder durch eine Art "Eigentor" das 1:3, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Am Ende belgten wir den 5. Platz und wir Trainer waren zufrieden. Klar hätte man auch eine bessere Bilanz ziehen können, doch dafür muss jeder einzelne immer 100% geben, denn nur mit halber Kraft kommt man kaum bis gar nicht voran. Trotzdem habt ihr gezeigt, dass ihr auch kämpferisch dagegenhalten könnt. Jetzt müssen wir es nur noch schaffen die kleinen Fehler auszumerzen und dann können wir uns auf die Rückrunde freuen. Macht weiter so.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.