Gelungener Start in die Saison: Neusäß schlägt Zusmarshausen 3:0

Vom Anpfiff weg versuchten die Lohwalder Druck auf den Gegner auszuüben um zum Erfolg zu kommen. Gästetrainer Reinhard Brachert hatte sein Team super eingestellt. So versuchten die Zusser das Spiel der Löring-Schützlinge bereits früh zu stören und den Rhythmus für die technisch bessere Elf erst mal nicht aufkommen zu lassen. Weiter war es Ziel, mit einzelnen schnellen Nadelstichen nach vorne, die Heimelf zu verunsichern, doch zu gut stand an diesem Tag die Abwehr um das Mannschaftsführergespann Benni Schmoll und Philpp Scherer. In Summe arbeiteten alle Neusäßer gut nach hinten. Möglichkeiten am Fließband boten sich besonders zwischen der 10. und 25. Minute für die Hausherren. Bei einem Weitschuß von der Mittelinie von Benni Schmolll rettete für den guten Torhüter der Zusser Lukas Hohenberger (ehemaliger Neusäßer Jugendspieler) der Pfosten. So dauerte es bis zur 65. Minute. Yunus Oezkan wird im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwandelte Fabian Krug sicher zur längst überfälligen 1-0 Führung. Mit einem überlegtem Flachschuß erhöhte Christan Wink 12 Minuten später auf 2-0. 79. Minute, der eingewechselte Marcel Burda brachte Christian Wink mit einem tollen Pass ins Spiel, dieser nahm Daniel Scherer in der Mitte mit, der zum 3-0 Endstand vollendete. Nach einem spannendem, guten und kampfbetontem, jederzeit fairem Spiel, ließen es die Neusässer mit einem gemeinsamen Essen noch gemütlich ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.