U15 gewinnt gegen den FC Langweid im Bau-Pokal

Der FC Langweid hat mit 7:0 gesiegt.

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison traf man am Montagabend im BFV-Pokal auf den FC Langweid. Eine Mannschaft die vorab nicht eingeschätzt werden konnte. Trotzdem wollten wir an unsere Trainingsleistungen anknüpfen, da die Trainer selbst nicht wussten, wo man steht, da es bisher keine richtigen Testspiele gab aufgrund der Ferien.

Von Beginn an versuchten die Jungs sehr viel, waren aber sehr oft im Passspiel zu ungenau, hatten Stellungsfehler drin, oder der Laufweg stimmte nicht. Aber das war nicht so schlimm, denn aller Anfang ist schwer. Wenn der Ball aber lief, hatte der Gegner keine Chance und nach 3 vergebenen Torchancen war es in der 15. Minute so weit und wir gingen durch Phillip mit 1:0 in Führung, nachdem er schnell schaltete und einschieben konnte. Keine 3 Minuten später bekamen wir einen Eckball und dieser wurde von Danijel grandios getreten. Basti kam genau richtig angerauscht und erzielte das 2:0.

Wir versuchten nun das Spiel weiter an uns zu reißen und gewannen immer mehr an Selbstvertrauen und an Überhand. Mauri konnte in der 26. Minute nach Zuspiel von Phillip auf 3:0 erhöhen. Eine Minuten später dann Angriff über rechts, Danijel spielte auf Phillip, dieser legte auf Tom ab und aus 20 Metern schlug der Ball links unten ein. Bis zur Halbzeit hatten wir noch 2 Chancen, die aber wie die letzten 5 Minuten nicht mehr ruhig und sauber rausgespielt wurden.

Tolle Spielzüge in der zweiten Hälfte

In der Halbzeitpause sprach man die Kleinigkeiten an und nun spielte die Mannschaft auch befreit auf und ließ praktisch nichts mehr zu. Zwar mussten wir eine Minute nach Wiederanpfiff ein Freistoß gegen uns überstehen. Eli verschätzte sich ein wenig und am Ende ging der Ball nur knapp am Tor vorbei. Alles halb so schlimm, denn praktisch mit dem Gegenangriff konnte Mauri das 5:0 erzielen. Danach versuchten wir weiter uns durchzuspielen, was aber nicht immer klappte. Trotzdem gab es in der 53. Minute einen sehenswerten Treffer. Danijel, der nun im Sturm agierte, legte den Ball auf Daniel ab, dieser auf Alex und dessen Flanke kam punktgenau zu Mauri, der auf 6:0 einschob. Toller Spielerzug.

Drei Minuten später spielten wir uns wieder toll durch und Phillip wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß konnte Sebi sicher verwandeln. Im Anschluss hatten wir noch weitere tolle Spielzüge. Den schönsten aber als Basti auf Mauri spielte, der auf Phillip ablegte und Basti durchging und jetzt fehlte nur noch die letzte Präzession. Trotzdem war es toll mit anzusehen. Bis zum Schlusspfiff konnten wir kein Tor mehr erzielen, da nun ein wenig rotiert wurde.

Am Ende war es ein ungefährdeter 7:0 Erfolg, bei dem es gerade in der 1. Hälfte noch ein paar Ungenauigkeiten gab. Aber das haben wir alles in der 2. Halbzeit wettgemacht. Tolles Spiel und verdienter Sieg und Einzug in die nächste Runde. Trotzdem dürfen wir uns nicht ausruhen und weitermachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.