Fahrzeugbrand bei Nordendorf: 20.000 Euro Schaden

Ein Auto ist am Montagmorgen auf der B2 kurz vor Nordendorf in Flammen aufgegangen. (Foto: Symbolbild, Archiv)

Ein Auto ist am Montagmorgen auf der B2 in Flammen aufgegangen. Gegen 1 Uhr war ein 52-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 2 in Richtung Donauwörth unterwegs, als er Schmorgeruch bemerkte und gerade noch rechtzeitig das Fahrzeug verlassen konnte.

Kurz vor der Ausfahrt Nordendorf bemerkte der Fahrer Schmorgeruch im Fahrzeuginneren. An der nächsten Gelegenheit, der Ausfahrt Nordendorf, stellte er das Auto ab und stieg aus. Kaum hatte er das Fahrzeug verlassen, fing es Feuer. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Nordendorf stand der Wagen im Vollbrand. Durch den technischen Defekt entstand ein Schaden von circa 20.000 Euro.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.