Reifenstecher in Nordendorf


Gegen 3.15 Uhr am Freitag hörte eine Anwohnerin der Donnsbergstraße in Nordendorf ein Zischen. Als sie auf die Straße blickte, sah sie einen unbekannten Mann, der an einem abgestellten Bus stand. Nachdem sie ihn anrief, flüchtete dieser. Die gerufene Polizei stellte schließlich fest, dass der Täter fünf der sechs Reifen mit einem Messer mehrfach durchstochen hatte. Der Sachschaden dürfte sich im mittleren vierstelligen Bereich bewegen. (pm)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.