Von Metall bis Milchverarbeitung

v.l.n.r.: Bürgermeister Elmar Schöniger, Landrat Martin Sailer, Geschäftsführer Christoph Englisch und Ferdinand Hollinger

Landrat Martin Sailer besucht MFS GmbH und Landkäserei Reißler in Nordendorf


Kennengelernt hatten sie sich bei einem früheren Arbeitgeber – 2002 wagten Christoph Englisch und Ferdinand Hollinger dann den Schritt in die Selbstständigkeit und gründeten die MFS (Montage- und Fertigungstechnik Süd) GmbH. Für namhafte Kunden werden am Standort in Nordendorf Metallbauteile von der Entwicklung bis zur Montage produziert. Landrat Martin Sailer stattete dem wachsenden Betrieb Anfang April gemeinsam mit Bürgermeister Elmar Schöniger einen Besuch ab. In den vergangenen zwei Jahren wurden rund zwei Millionen Euro in Hallenbau, Gebäudeerweiterungen und Maschinenpark investiert. Die Geschäftsführer sind stolz, ihr Unternehmen im repräsentativen Gewerbegebiet Nordendorf angesiedelt zu haben. „Es macht Spaß, wichtige Kunden hierher einzuladen“, so Christoph Englisch.

Im Anschluss besuchte der Landrat die Landkäserei Reißler GmbH, die ihren Sitz ebenfalls in Nordendorf hat. Die Käserei ist ein wichtiger Erzeuger im Netzwerk UNSER LAND und so wird ein Teil der Waren über die UNSER LAND GmbH an regionale Einzelhändler vertrieben. „Die Region Augsburg ist die Spitzengruppe auf dem Absatzmarkt der UNSER LAND-Produkte. Es ist interessant, hier bei der Landkäserei Reißler hinter die Kulissen zu blicken und zu sehen, woher der köstliche Käse kommt“, so Landrat Martin Sailer. Der Juniorchef der Käserei, Stefan Kaiser: „Besucher sind uns immer willkommen. Durch die große Fensterscheibe können Besucher zu jeder Zeit unsere Produktion beobachten“. Er freut sich, dass dieses Angebot auch sehr gerne angenommen wird. Stärken kann man sich am angeschlossenen Laden. Mit seiner Frau Melanie und seinen Eltern Gertrud und Wolfgang kann er auch große Besuchergruppen mit seinen Milch- und Käseprodukten bewirten. Besonders freut er sich über die gute Zusammenarbeit mit heimischen Lebensmittelhändlern und den wachsenden Kundenstamm für seine vor Ort erzeugten Lebensmittel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.