Zwölfjähriger Messerstecher

An Silvester, kurz nach Mitternacht, kam es in der Nähe der Burg zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 12-Jähriger aus Asbach-Bäumenheim und sein 13-jähriger Freund aus Pappenheim warfen Böller in Richtung einer Personengruppe. Hierauf kam es zunächst zu einem verbalen Streit in dessen Verlauf ein 19-jähriger und 21-jähriger Pappenheimer den 13-Jährigen mehrfach schlugen. Als es auch dem 12-Jährigen an den Kragen gehen sollte, zückte dieser ein Messer und stach auf den 19-jährigen und 21-jährigen Pappenheimer ein. Der 19-Jährige erlitt eine Stichverletzung im linken Nierenbereich. Der 21-Jährige hatte eine leichte Stichverletzung oberhalb der rechten Niere. Während dieser Auseinandersetzung kam es auch zu Beleidigungen durch weitere Beteiligte in Richtung des 12- und 13-Jährigen. Die Stichverletzten wurden ins Krankenhaus Weißenburg verbracht. Die 12- und 13-Jährigen wurden zur Dienststelle mitgenommen und dort im Beisein der Erziehungsberechtigten einvernommen. Den12-Jährigen aus Asbach-Bäumenheim erwartet eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die anderen Beteiligten müssen mit Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigungen rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.