Pleinfelder Volksfest: Das Bier lief!


Vier Tage lang herrschte ausgelassene Feststimmung auf dem Volksfestplatz. Bereits zum 56. Mal wurde den Besuchern wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten: Vom Standkonzert am Rathaus mit der Pleinfelder Blasmusik und dem anschließenden Festzug ins Bierzelt bis zur offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Markus Dirsch und der Bierkönigin Sarah - der Auftakt konnte sich bei bestem Wetter und super Stimmung sehen lassen. Damit dies auch so blieb, sorgte "Sepp mit den Steigerwälder Knutschbärn" beim "Tag der Betriebe". Am Samstag kamen dann die Senioren wieder auf ihre Kosten - auch musikalisch: Otto Schmidpeter umrahmte den Seniorennachmittag perfekt. Abends ließen es dann "Die Rothsees" krachen.

Am Sonntag wurde es politisch - mit MdB Dr. Hans-Peter Friedrich, der im Rahmen des CSU-Frühschoppens auch das hochaktuelle Thema Sicherheit im Fokus hatte. Unterhaltsam wurde es dann später beim Bierkastenquerstapeln, zünftig bis modern am Abend mit den "Dorfstadl Musikanten".

Traditionell kamen dann am Montag die Kinder zum Zug: Der Familiennachmittag lockte mit vielen Preisermäßigungen, Kinderbelustigung und Mitmachliedern auf den Festplatz. Für den Endspurt-Party-Alarm war dann die Band "ZEFIX" verantwortlich.

Fazit

Rundum ein gelungenes Volksfest, das sein Feuerwerk als gebührenden Abschluss mehr als verdient hat - ein herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen, den Festwirt, die Fahrbetriebe, Schausteller und natürlich "Petrus".

(Fotos/Text: Jessica Frank)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.