Entlaufene Kuh kehrt freiwillig zum heimatlichen Hof in Ried zurück

Mutmaßlich hat der Hunger die Kuh wieder nach Hause getrieben. (Foto: Symbolbild, David Molina - 123rf.de)
Helle Aufregung herrschte am Freitagabend gegen 19 Uhr bei einem Landwirt in Ried, weil eine Kuh ausgebüxt war. Wie die Polizei mitteilt, musste die Familie die Verfolgung und Suche nahe eines Waldstückes zwischen Ried und Asbach wegen einsetzender Dunkelheit abbrechen.

Vorsichtshalber informierte die Familie die Polizei. Gottlob war am nächsten Morgen gegen 8 Uhr die Kuh wieder friedfertig auf dem Hof eingetroffen, so dass sich eine weitere Suche bei Tageslicht erledigt hatte. Scheinbar hatte sie der Hunger heimgetrieben, vermutet die Polizei.
3
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
5.868
Sebastian Summer aus Aystetten | 13.03.2017 | 15:09  
2.295
I.- M. Alefelder aus Augsburg - City | 13.03.2017 | 19:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.