Umweltdelikt im Baindlkircher Forst: Toilettenschüssel im Wald entsorgt

So hinterließ ein bisher Unbekannter den Parkplatz an der B 2052. (Foto: Polizei Friedberg)
Ein bisher Unbekannter hat sich einer Toilettenschüssel und eines großen Sack mit Gips entledigt - allerdings auf dem Parkplatz der Staatsstraße 2052 im Baindlkircher Forst. Dabei handelt es sich um ein Umweltdelikt, wie die Polizei Friedberg mitteilt.

Fundort war der direkt an der Bundesstraße gelegene Parkplatz. Die Straßenmeisterei Augsburg musste verständigt werden, um diesen Umweltfrevel zu beseitigen. Die dabei angefallenen Kosten sind noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.