Täter späht Computer eines 63-Jährigen aus Scherstetten aus

Der 63-Jährige lehnte das Angebot des angeblichen Technikers ab. Nun sucht die Schwabmünchner Polizei nach Hinweisen. (Foto: Christoph Maschke)

Die Polizei warnt davor, Aufforderungen von Unbekannten am Computer nachzukommen. Am Dienstag gelangte ein Täter auf dem Computer eines 63-jährigen Mannes aus Scherstetten.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 63-Jähriger am Dienstag gegen 19 Uhr über eine Maske auf seinem Bildschirm aufgefordert, die Nummer eines „Microsoft-Technikers“ anzurufen. Er drückte nach Aufforderung entsprechende Tasten, so dass der unbekannte Täter auf dessen PC arbeiten konnte. Der gab an, Viren und Trojaner festgestellt zu haben. Für eine Überweisung in Höhe von 99 bis 300 Euro könne er dies aber reparieren.
Der 63-Jährige lehnte ab. Dennoch könnte der Unbekannte durch die Berechtigung an Daten gelangt sein.
Um herauszufinden, ob weitere, derartige Fälle vorliegen, bittet die Polizei Schwabmünchen um Hinweise unter Telefon 08232/960 60. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.