Schäfer + Waibl helfen

Von links: Thomas Haugg (Kreisgeschäftsführer BRK Augsburg Land), Peter Schäfer sowie Otto Bachmeier (Geschäftsführer St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Augsburg). Foto: Privat


Das Autohaus Schäfer + Waibl verzichtet auch heuer auf Weihnachtskarten. Stattdessen unterstützt es den Kreisverband Augsburg-Land des Bayerischen Roten Kreuzes und die St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe GmbH Augsburg wieder mit einer Spende in Höhe von jeweils 1000 Euro.

"Ich schätze das Engagement von St. Gregor sehr, die Kinder, Jugendlichen und Familien in schwierigen Lebenslagen und Familiensituationen zur Seite stehen. Ebenso die Arbeit des Bayerischen Roten Kreuzes, die Menschen ihre unterschiedlichste Hilfe gewähren", so Geschäftsführer Peter Schäfer. Am Standort Königsbrunn übergab er an BRK Kreisgeschäftsführer Thomas Haugg und an St. Gregor Geschäftsführer Otto Bachmeier je einen Scheck.

Beide freuten sich sehr über diese Unterstützung und berichteten, was sie mit der Spende vorhaben. "Der Betrag fließt in eine mobile Sanitätsstation, die wir im nächsten Jahr anschaffen werden. Diese ermöglicht uns eine witterungs- und temperaturunabhängige Erstversorgung bei den verschiedensten Einsätzen", so BRK Kreisgeschäftsführer Thomas Haugg. Otto Bachmeier teilte mit: "Wir werden mit der Spende Spielgeräte für die Außenanlagen in der Heilpädagogischen Tagesstätte Schwabmünchen besorgen, um das Freizeitangebot für die Kinder in der Tagesstätte zu erweitern." (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.