Dachbrand in Schwabmünchen: 22 Feuerwehrleute im Einsatz

Einen Dachbrand musste die Feuerwehr Schwabmünchen am Dienstag löschen. (Symbolbild)
An einem Flachdachanbau zu einem Einfamilienhaus in der Staudenstraße geriet am Dienstag gegen 13 Uhr die gemauerte Schamottzuleitung eines Kaminofens in Brand. Die Zuleitung hatte einen schmalen Riss, aus dem Funken austraten. Dabei wurde die Dachdämmung in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Schwabmünchen, die mit 22 Mann im Einsatz ware, löschte den Brand unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden circa 20.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.