Einbrecher bedient sich in Schwabmünchen und nimmt Bier und Rum mit

Ein 21-Jähriger ist in ein leerstehendes Haus in Schwabmünchen eingebrochen. (Foto: Christoph Maschke)

Gleich zwei Mal hat sich ein 21-jähriger Mann am Samstag unberechtigt Zutritt in ein leerstehendes Einfamilienhaus in Schwabmünchen verschafft. Beide Male stellten ihn die Eigentümer, so die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Nach dem zweiten Einbruch versuchte der Täter noch, vor der hinzugerufenen Polizeistreife zu fliehen, die Polizei konnte ihn jedoch kurz darauf in Tatortnähe festnehmen.
Nach dem jetzigen Ermittlungsstand entwendete der Täter zuerst mehrere Flaschen Bier und bei der zweiten Tat drei Flaschen Rum.
Indem er ein Kellerfenster aufhebelte, gelangte er in das Gebäudeinnere. Das Haus selbst ist nicht bewohnt, wird jedoch für private Feiern genutzt. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen Einbruchdiebstahl und Hausfriedensbruch ermittelt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.