Einbruch in Schwabmünchner Zulassungsstelle

Drei Unbekannte sind in die Zulassungsstelle in Schwabmünchen eingebrochen und blieben ohne große Beute. (Foto: Symbolbild/Robert Hoetink-123rf.de)

Ein Anwohner hat am Samstag, 8. Juli, gegen 20.50 Uhr drei Männer zwischen 20 und 30 Jahren dabei beobachtet, wie sie in die Zulassungsstelle in Schwabmünchen einbrachen.

Die Unbekannten bewegten sich auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle Schwabmünchen. Einer der Personen blieb auf dem Parkplatz und rauchte, während die beiden anderen die dortige Treppe nach unten gingen und im Fahrradunterstand an der Rückseite des Gebäudes verschwanden.

Als der Zeuge Richtung Parkplatz gelaufen war, begann der Rauchende, der wie die Polizei in der Pressemeldung vom Montag vermutet, „Schmiere stand" zu telefonieren und lief dann über den Parkplatz davon. Die beiden anderen Personen entfernten sich um das Gebäude herum in Richtung Fuggerstraße.

Aufbruch in Zulassungsstelle ohne große Beute

Die durch den Zeugen informierte Polizeistreife stellte fest, dass ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes aufgehebelt worden war. In den Räumlichkeiten der Zulassungsstelle im Erdgeschoß wurden Schränke durchwühlt. Ein in einem Schrank verschraubter Möbeltresor wurde herausgebrochen und entwendet. Im Tresor befanden sich glücklicher Weise keine wichtigen oder hochwertigen Gegenstände.

Die Polizei vermeldet dennoch einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Die Fahndung nach den Einbrechern verlief bislang ergebnislos, weshalb die Polizei Schwabmünchen unter Telefon 08232/9606-0 um Hinweise bittet. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.