Explosion in Schwabmünchen

In Schwabmünchen war am Donnerstagabend ein lauter Knall zu hören. (Foto: Christoph Maschke)

Zu einer Explosion mit lauten Knall ist es am Donnerstag gegen 20.45 Uhr in der Gartenstraße an der Rewe-Baustelle in Schwabmünchen gekommen. Offenbar ist ein Gasgemisch in einem Kunststoffrohr durch einen heißen Scheinwerfer explodiert.

Die Abklärung mit der herbeigerufenen Feuerwehr ergab zunächst keine Beschädigungen oder Hinweise im Außenbereich, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Eine Untersuchung im Innern des Gebäudes führte zu einer Palette mit zwei Gasflaschen und herumliegenden Glassplittern sowie Reste eines zerborstenen Kunststoffrohres. Bei der Besichtigung war augenscheinlich kein Sachschaden feststellbar.
Vor Ort konnten Bauarbeiter angetroffen werden, die sich in ihren Wohncontainern aufhielten. Verletzt wurde niemand. Die bisherigen Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass ein Gasgemisch in dem Kunststoffrohr durch einen heißen Scheinwerfer explodiert ist. Ob dies vorsätzlich oder fahrlässig geschah, ermittelt nun die Polizei Schwabmünchen.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter Telefon 08232/960 60 entgegen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.