Hunde vertreiben Einbrecher in Schwabmünchen

Unbekannte wollten in ein Einfamilienhaus in Schwabmünchen einbrechen. (Foto: ©Robert Hoetink-123rf.de/Symbolbild)

Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht auf Montag versucht, in Schwabmünchen in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Sie hatten aber nicht mit den Wachhunden gerechnet.

Gegen 1.15 Uhr machten sich die an dem Haus an der Wiesstraße zu schaffen. 

Die Geschädigte konnte durch einen Sichtschutz am Fenster zwei männliche Personen beobachten, die an ihrer Eingangstür hebelten. Als ihre Hunde anschlugen und bellten, flüchteten die Täter. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Die Geschädigte konnte lediglich eine osteuropäische Sprache wahrnehmen.

Die Schadenhöhe durch Hebelspuren am Türblatt und Türrahmen ist noch nicht abschließend festgestellt.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter Telefon 08232/96060. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.