Im Streit fährt ein Autofahrer über den Fuß seines Kontrahenten: Die Schwabmünchner Polizei sucht nach Zeugen

Ein 36-Jähriger und ein 31-Jähriger gerieten am Dienstag in Schwabmünchen aneinander. (Foto: Christoph Maschke)

Zu einer „äußerst gefährlichen Eskalation“ zwischen zwei 36-jährigen und 31-jährigen Männern ist es am Dienstag in der Bahnhofstraße in Schwabmünchen gekommen.

Wie die Polizei berichtet, waren sie gegen 16.45 Uhr in Streit geraten, wobei dann der 36-Jährige in seine Wohnung lief, um angeblich die Polizei zu rufen. Stattdessen holte dieser seinen Wagen, einen schwarzen Audi A4 Avant, um den vor dem Anwesen wartenden Kontrahenten entgegen der Fahrtrichtung zu überfahren. Tatsächlich erwischte er diesen am rechten Fuß, musste aber sein Vorhaben wegen eines entgegenkommenden schwarzen Mitsubishi Geländewagens abbrechen, der stark abbremsen musste.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen – wer hat den Vorfall beobachtet?
Der Mitsubishi-Fahrer und weitere Zeugen sollen sich bei der Polizei in Schwabmünchen unter Telefon 08232/9606-0 melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.