Eiskalte Schwimmer in Schwabmünchen

Schwungvoll starteten die Schwimmer nördlich der Wertachau in die kalten Fluten.

Schwabmünchen: Bei klirrender Kälte baden die meisten Menschen zu Hause in der Wanne oder in einem schön warmen Hallenbad. Das es auch anders geht, zeigte die Schwabmünchner Wasserwacht. Am Dreikönigstag stiegen die Rettungsschwimmer, begleitet von einigen Gästen in die Wertach.


Ein Vergnügen, dass für die meisten der rund 200 Zuschauer eher fraglich war. Denn die Außentemperatur lag weit unter Null Grad, die Wassertempertaur knapp über dem Gefrierpunkt. Gemütlich ist anders. Doch den äußeren Umständen zum Trotz, die rund 20 Schwimmer - neben den Wasserwachtlern waren drei Polizisten und zwei Gäste mit in der Wertach - hatten sichtlich ihren Spaß im kalten Fluss.
Begleitet von den Heilien drei Königen auf einem Wasserwachtboot liessen sich die Schwimmer planschend und lachend flussabwärts treiben. An der, mit Zuschauern voll besetzten, Schwabegger Brücke stiessen zwei weitere Schwimmer zum fröhlichen Pulk. Die beiden seilten sich von der Brücke ins Wasser ab. Kurz darauf wurde es nochmals richtig kalt. Es galt ein kleines Eisfeld zu druchschwimmen. Dies war noch vom vormittag übrig, denn da war die Wertach bis hinter der Brücke noch mit einer geschlossenen Eisdecke bedeckt. Zwei Boot als Eisbrecher und die Sonne sorgten aber dafür, dass der Fluss bis zum Start des Schwimmens fast eisfrei war.
Nach rund zwei Kilometern verliessen die Schwimmer bei der Staion der Schwabmünchner Wasserwacht die Wertach. Sichtlich durchgefroren, aber gut gelaunt. Schnell ging es ins beheizte Umkleidezelt und dann weiter zu Punsch und Glühwein. Dabei hatten die Schwimmer den vielen Zuschauern, die ebenfalls den Weg zur Station fanden, viel zu erzählen.
Auch wenn, auf Grund der extremen Kälte, diesmal nicht so viele Schwimmer wie angemeldet dabei waren, war die Aktion ein toller Erfolg. Alle die im Wasser waren, wollen im kommenden Jahr wieder mit dabei sein.
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
638
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 09.01.2017 | 18:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.