Fahrradwerkstatt sucht gebrauchte Drahtesel für Flüchtlinge

Das Radlteam des Netzwerks Integration in Schwabmünchen sucht gebrauchte Fahrräder für Flüchtlinge.
Schwabmünchen: Fahrradwerkstatt des Schwabmünchner Netzwerks Integration | Fast einhundert gebrauchte Fahrräder hat das Radlteam des Schwabmünchner Netzwerks Integration seit Herbst technisch überholt, an Asylbewerber abgegeben und damit zahlreiche Flüchtlinge mobil gemacht. Die Einrichtung der Werkstatt wurde durch Spenden des Rotary-Clubs Schwabmünchen finanziert. Nun hoffen die ehrenamtlichen Mitarbeiter auf weitere Drahteselspenden aus der Bevölkerung. Das Team – hier vertreten von Rudolf Hölzemann, Feed Seeba, Bernhard Kronbiegel und Lothar Lauwigi (von links) – nehmen Fahrräder jeden Donnerstag von 16 bis 18 in der Jahnstraße 1 (Gebäude am Bauernmarkt-Standort) entgegen. Zusätzlich hat die Werkstatt am Samstag, 9. Juli von 10 bis 12 geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.