Gelungener Start in den Schwabmünchner Sommer

Gute Laune beim Organisationsteam mit (von links) Christof Lehle, Alexandra Wilbert und Björn Wilbert.

Schwabmünchen Livemusik, Biergarten, leckere Schmankerl, ein Gewinnspiel und Einkaufen bis 22 Uhr - das Konzept der langen Einkaufsnacht der Schwabmünchner Werbegemeinschaft ist genauso einfach wie erfolgreich. Erneut strömten am vergangenen Freitag tausende Besucher durch die Schwabmünchner Innenstadt.

Dabei wurde den Besuchern einiges geboten. Neben Livemusik an drei Orten - im Norden der Fuggerstraße beim Restaurant L´Antipasto sorgte Domenico Salerno für den italienischen Moment, am Südende der gesperrten Einkaufsmeile war Karlheinz Hornung zusammen mit Tina Wörle für die Musik zuständig. Auf dem Stadtplatz spielte das Duo Graustich auf. In der Innenstadt sorgten die offenen Geschäfte und einige Stände für viel Abwechslung.

Besondere Aktion bei Gewinnspiel

Für vier Familien wurde die Einkaufsnacht ein besonderer Abend. Denn sie wurden von Thomas Bißle, Moderator von Radio Schwabmünchen, aus der Losbox gezogen und durften - ausgestattet mit einem Koffer und einer Packliste mit gewissen Vorgaben - für 500 Euro in den Schwabmünchner Geschäften shoppen. Bei der Ziehung der vier Sieger gegen 18 Uhr war die Anzahl der Besucher am Stadtplatz noch überschaubar, doch im Laufe des Abends wurde die Stadt voller und voller und die Menschen aus Schwabmünchen und Umgebung füllten die Straßen und den Stadtplatz.

Geschäfte überlegen sich buntes Programm

Dabei sorgten nicht nur die lokalen Händler vom Blackout im Süden über Mode und Sport Schöffel oder Buch Schmid im Zentrum bis zum Bekleidungshaus Weckmer im Norden für Abwechslung. So war auch das Schwabmünchner Museum mit einem Stand vor Ort und präsentierte die tollen Bastelmodelle des Wasserturms und des Alten Rathauses. Eine Trommelgruppe, der Lewazi-Zirkus wie auch eine Tanzgruppe des TSV Schwabmünchen rundeten zudem das Programm entlang Schwabmünchens Hauptstraße ab.

Insgesamt ein positives Fazit

So war es auch kein Wunder, dass Alexandra Wilbert von der Schwabmünchner Werbegemeinschaft ein positives Fazit ziehen konnte. "Es war ein toller Abend. Solche Veranstaltungen leben von Miteinander, und das hat Schwabmünchen, die Einkaufsstadt mit Herz, erneut bewiesen", freut sie sich.
Freude herrschte auch bei den vier Gewinnern, die allesamt ihre Packliste erfolgreich abarbeiten konnten und mit einem vollen Koffer nach Hause gehen durften. Für Dennis Wendel machte das Kofferpacken sogar noch wirklich Sinn, den er war bei der finalen Schätzfrage am nächsten am Ergebnis dran und bekommt noch eine Fahrt in den Europapark obendrauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.