Highlights der Musikschule Lechfeld e. V.

Musiklehrer und Schüler präsentieren sich beim Tag der offenen Tür der Musikschule Lechfeld

Musik in ihrer ganzen Breite und Vielfalt war beim Eröffnungskonzert der Veranstaltung am Sonntag, 21. Mai, hörbar. Lehrer und Schüler musizierten gemeinsam und brachten dem Publikum ein Konzert mit musikalischen Ohrwürmer der unterschiedlichsten Genres zu Gehör. Anschließend konnten interessierte Besucher alle Instrumente ausprobieren und mit den Fachlehrern ins Gespräch kommen. Bilder des Musikschullebens und Informationen über die Angebote der Musikschule, sowie das leckere Buffet machten den Aufenthalt sehr lohnenswert.
Natürlich ist es auch weiterhin möglich, sich direkt an der Musikschule zu den Öffnungszeiten zu informieren bzw. mit den Lehrern vor Ort einen Schnuppertermin zu vereinbaren. Melden Sie sich bei Fragen im Büro der Musikschule.




Hohes Niveau beim Konzert der feinen Töne!

Um die feinen und leisen Töne gut zu präsentieren veranstaltete die Musikschule Lechfeld ein Konzert im Kulturzentrum Graben. Durch die sehr feierliche Atmosphäre in der schön dekorierten und fürs Konzert umgebauten Bücherei gelang es dem Veranstalter eine tolle Konzertatmosphäre für die ca. 25 jungen Musikschüler zu schaffen. Durchwegs zeigten die Schüler ein sehr hohes Niveau auf ihren Instrumenten – teilweise sogar im Zusammenspiel mit ihren Lehrern. Es spielten Schüler aus den Klassen für Gitarre von Norbert Neunzling und für Geige von Serhyi Tsarenko, sowie das Gitarren- und Streicherensemble der Musikschule neben weiteren Solisten aus der Klarinettenklasse von Celia Wiblishauser und der Klasse für Querflöte von Steffi Stöberl, sowie den Klavierklassen von Helene Dauenhauer und Diana Hopf.
Den zweiten Teil des rund 1,5 stündigen Konzerts eröffnete eine Schülerin aus der Klasse für Harfe, geleitet von Monika Galkin, bevor ein Satz des Kegelstatttrios von W.A. Mozart, gespielt von Lehrern der Musikschule, zu Gehör gebracht wurde. Der Klavierpart wurde von Gunther Engel gespielt.
Die Schüler zeigten nicht nur ein hohes Maß an Feingefühl bei den von Lehrern begleiteten Solobeiträgen sondern verstanden es auch in diversen Besetzungen kammermusikalisch ohne Unterstützung der jeweiligen Lehrer miteinander zu musizieren.
Das zahlreich und sehr entspannte Publikum dankte es den jungen Künstler mit großem Applaus, was wiederum von zwei schwungvollen Zugaben des Streicherensembles erwidert wurde. Insgesamt war es eine tolle Konzertveranstaltung auf dem Lechfeld.



Weitere Veranstaltungen der Musikschule Lechfeld

Jungbläsertreffen auf dem Lechfeld
Sonntag, 9. Juli 2017, 16:30 Uhr Imhofhalle Untermeitingen
Es spielen gemeinsam alle Bläserklassen der Grundschulen und die Jugendkapellen der Musikvereine sowie der Musikschule. Mit zwei großen, gemischten Orchestern werden schwungvolle Arrangements für Jugendblasorchster zu Gehör gebracht. Der große Gemeinschaftschor wird das Konzert wie in den letzten Jahren abschließen. Dazu laden wir herzlich ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.