Mal hier mal da in den Ferien auf dem Lechfeld

Wie im Italien-Urlaub, nur das Wasser war nicht so salzig wie am Meer. (Foto: pm)


LechfeldDie erste Woche der Sommerferien ist vorbei und im Rahmen des Lechfelder Ferienprogramms gab es bereits viel zu erleben.

Los ging es mit dem Besuch bei der Polizeiinspektion Schabmünchen. Polizeihauptmeister Miller führte die jungen Gäste durch das Gebäude und erklärte ihnen die Arbeit der Polizei. Dann ging es in den ersten Stock, wo sich zwei Gefängniszellen befinden. Nach überwundener Scheu, in die Zelle einzutreten, ließen sich die Kinder von dort sogar einschließen. Im Anschluss wurde das Polizeiauto genau unter die Lupe genommen: Sirene und Blaulicht wurden eingeschalten, das Funkgerät abgehört und die Utensilien, die die Polizei für ihre Arbeit mitführt, ausgepackt.

Bepackt mit Büchern und Geschichten ging es am Mittwoch für sechs Kinder ins Seniorenheim Haus Lechfeld in Untermeitingen. Die Kinder im Alter zwischen neun und 13 Jahren hatten sich gemeldet, um sich in ihren Ferien zu engagieren und den älteren Menschen im Seniorenheim eine Freude zu machen. Jugendpflegerin Elisa Beuter hatte die Aktion initiiert, um den Kontakt zwischen Alt und Jung herzustellen und den Kinder zu zeigen, wie schön es ist, sich für andere einzusetzen. Nett empfangen von Roswitha Meyer und Elli Neumann, die im Haus für die Beschäftigung der Senioren zuständig sind, ging es in kleinen Gruppen zum Vorlesen und die Damen und Herrn konnten sich über Märchen, Kurzgeschichten und Gedichte freuen.Als kleines Dankeschön und als Anerkennung für ihren Einsatz erhielten die Vorleser noch leckeren Kuchen und eine von Bürgermeister Simon Schropp unterschriebene Urkunde.

Am Donnerstag ging es bei traumhaftem Sonnenschein zum "Mädchen-Strandtag" an den Starnberger See - Zeit zum Chillen, Schwimmen, Eisessen und um mit den Freundinnen einen Ferientag zu genießen. Bei den heißen Temperaturen konnten sie es in und am kühlen See sehr gut aushalten und man konnte sich wie im Italien-Urlaub fühlen. (oh)
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
335
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 09.08.2016 | 19:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.