Schwabmünchner Singoldsand Festival: Organisation auf sichere Beine gestellt

Patrick Jung (Mitte) ist bei der Plaung und Durchführung des Singoldsand Festivals eine gefrage Person. Zusammen mit Konstantin Wamser wurde er vom Stadtrat zum Projektkoordinator ernannnt.

Schwabmünchen Das Singoldsand Festival hat sich in den vergangenen Jahren zu einem positiven Markenzeichen Schwabmünchens entwickelt. Inzwischen ist aus der Beachparty ein Festival mit tausenden Besuchern und einem Umsatz im sechsstelligen Bereich geworden. Daher wurde die Organisation auf sichere Beine gestellt.

Nach außen ändert sich dadurch nichts. Das Festival wird auch in Zukunft von jungen Schwabmünchnern mit einem ungeheuerlichen ehrenamtlichen Engagement auf die Beine gestellt.

Offizielle Projektkoordinatoren: Patrick Jung und Konstantin Wamser

Doch zwei der Köpfe aus dem Organisationsteam, Patrick Jung und Konstantin Wamser sind nun vom Stadtrat für die kommenden zwei Jahre als Projektkoordinatoren offiziell ernannt worden. "Im Grunde ändert sich eigentlich nichts", erklärt Patrick Jung. Das Festival wurde schon immer, zu Beginn an vom Jugendbeirat, von ehrenamtlichen Jugendlichen durchgeführt. Der offizielle Veranstalter war schon immer die Stadt Schwabmünchen. Dadurch hatten die Verantwortlichen des Festivals keine Handlungsvollmacht, mussten alle Rechtsgeschäfte von der Stadt absegnen lassen.

Selbstständige Budget-Entscheidungen - und weiterhin Rechtssicherheit

Mit der Benennung der beiden Stadträte als Projektkoordinatoren ist nun die Möglichkeit geschaffen worden, dass zum Einen gewisse Geschäfte nun von Jung (Freie Wähler) und Wamser (SPD) im Rahmen eines Budget selbst getätigt werden können. Bis zu einer Summe von 10.000 Euro je Geschäft dürfen die beiden nun als Koordinatoren zum Zwecke des Festivals Geschäfte tätigen. Höhere Summen landen zur Genehmigung auf dem Tisch von Bürgermeister Lorenz Müller. "Das wurde schon vorher so gehandhabt, doch nun ist auch die Rechtssicherheit gegeben", erklärt Müller.

Augsburger Band des Jahres 2015 spielt auf Singoldsand-Festival im August

Inzwischen laufen die Vorbereitungen für das Festival, welches am 25. und 26. August stattfindet, auf Hochtouren. Auch die ersten Musiker sind schon gebucht. Darunter sind die Schwabmünchner Band "Wunderwelt", die Augsburger Band des Jahres 2015. Der jungen Band wird eine große Zukunft vorausgesagt. Dass die Singoldsand-Macher ein Gespür für große Talente haben, beweisen sie auch mit "Ein Quantum Horst". Die Band schaffte es in diesem Jahr ins Finale des viel beachteten Bandwettbewerbs in Augsburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.