Stadthalle Schwabmünchen eröffnet mit den 22. Konzerten junger Talente

Wann? 03.12.2016 19:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Breitweg 20, 86830 Schwabmünchen DE
In diesem Jahr wird es erstmals zwei Konzerte mit jungen Talenten geben. Mitwirken wird wieder das Lech-Wertach-Orchester unter Leitung von Wolfgang Scherer. Die Aufnahme stammt vom November 2015. (Foto: Familie Scherer)
Schwabmünchen: Stadthalle |

Die Stadthalle Schwabmünchen öffnet nach der Generalsanierung wieder ihre Pforten mit den 22. Konzerten junger Talente. Am Samstag, den 3. Dezember, um 19 Uhr und am Sonntag, den 4. Dezember um 17.00 Uhr werden wieder herausragende und bei überregionalen Wettbewerben preisgekrönte junge Künstler aus dem Landkreis Augsburg und aus Schwaben ein musikalisches Feuerwerk zünden von der Musik Paganinis über Johann Strauß bis zu Songs von Adele und Cohen, begleitet vom Lech-Wertach-Orchester unter Leitung von Wolfgang Scherer.

Felix Linsmeier aus Bobingen, der im Mai 2016 den Nachwuchs-Kompositionswettbewerb der Berliner Philharmoniker gewonnen hat, schrieb für diese Veranstaltung ein weiteres Werk für Tuba und Orchester mit dem Titel VINSTRI (isländisch: Links), das sein Freund Christian Linke zusammen mit dem Lech-Wertach-Orchester als Tuba-Solist uraufführen wird.

Familie Jüngling kommt aus Kaufbeuren

Als Stargast wird die Familie Jüngling aus Kaufbeuren erwartet: Fabian, Felix und Sophia Jüngling sind Erste Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ und hatten bereits die Ehre, mit David Garrett zu musizieren. Sie präsentieren geigerische und pianistische Schmankerln, wie den Csárdás von Monti, das Präludium von Kreisler und das Impromptu No.66 von Chopin. Daneben treten - nicht weniger prominent - Michael, Maria-Luise und Benedikt Günther als Horn-Streichertrio aus Kaufbeuren auf.
Katharina Hartl und Markus Göppel (Schwabmünchen) werden mit virtuosen Paganini-Variationen des „Carnevale di Venezia“ zu hören sein. MUSIC von John Miles, Kult-Song einer Musiklegende (Solist: Daniele Joas, Domsingknaben Augsburg), der Säbeltanz von Katschaturjan mit mehreren Xylophon-und Marimba-Solisten, Strauß und vieles mehr sorgen für beste Unterhaltung.
Barbara Mayer aus Wertingen, die Popsängerin aus Bayerisch Schwaben, präsentiert Songs von Adele (Rollin´the Deep) und Zarah Leander (Waldemar). Für Stimmung sorgen die Krachmacher vom Beathof, Stadtbergen und drei Trompetensolisten des Lech-Wertach-Orchester mit Bugler´s Holiday.

Bisher 78 500 Euro Reinerlös

Landrat Martin Sailer und Schwabmünchens Erster Bürgermeister Lorenz Müller sind seit vielen Jahren die Schirmherren dieser Wohltätigkeits-Veranstaltung deren Reinerlös der „Kartei der Not“ zu Gute kommt (bisher 78500.- Euro). Die Leitung der Konzerte hat seit 1994 Wolfgang Scherer inne, der Dirigent des Lech-Wertach-Orchesters. Monika Scherer moderiert den Konzertabend. Karten gibt es in Königsbrunn beim Begegnungsland im Pavillon 955 (08231/606200) und in Schwabmünchen beim Alleinsponsor der Konzerte, der Raiffeisenbank Schwabmünchen, für 12.- Euro.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.