Wasserwacht übt für die BEW

Zum Glück nur eine Übung: Die ehrenamtlichen Helfer der Wasserwacht retten eine Person aus der Wertach, die zu ertrinken droht.

Im Zuge eines Audits der Bayerischen Elektrizitätswerke zeigte die Schwabmünchner Wasserwacht, seit einigen Jahren Partner des Wasserkraftwerkbetreibers, ihre Leistungsfähigkeit.



Das Team um den Wasserwacht Ortsvorsitzenden Michael Ringel zeigte Vertretern von BEW, LEW und den Auditoren eine Personenrettung in der Wertach. BEW-Vertreter Rals Klocke erklärt hierzu: "Wir müssen nachweisen, dass wir in der Lage sind, auf Ernstfälle an unseren Gewässern zu reagieren. Speziell hier an der Slipanlage bei Wasserwachtstation wird die Nutzung der Wertach mehr genutzt werden. Daher sind wir auch die Einsatzfähigkeit und Zusammenarbeit mit der Wasserwacht angewiesen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.