Die Jugend legt kämpferisch nach

Schwabmünchen: Abteilung Judo - TSV Schwabmünchen | Abteilung Judo TSV Schwabmünchen - Nachdem ein Wochenende zuvor die erwachsenen Judoka des TSV Schwabmünchen bei der Bayerischen Bodenmeisterschaft abräumen konnten, war am 20.11.16 der Nachwuchs gefragt. In Memmingen bei der schwäbischen Einzelmeisterschaft für die Kinder in den Altersgruppen U10 und U12 mit 120 Kämpfern wurde es spannend.
Die Sonderregelung der Jugend, welche zwei Ippons (werden für einen technisch sauberen Wurf vergeben) für einen Sieg vorsieht, galt als Herausforderung zu überwinden. Die neun Schwabmünchner Kämpfer zeigten tolle Leistungen und unterstützten sich gemäß den Judo-Werten zu jeder Zeit gegenseitig.

All dies lässt sich an den Ergebnissen auch deutlich erkennen:
Bastian Viehmann belegte den 1. Platz, darauf folgen Sebastian Egger, Luca Borchert, Jana Hamann und Henrik Gall auf Rang 2 (in ihren jeweiligen gewichtsnahen Gruppierungen).
Weitere Platzierungen waren Finn Goßner (Platz 3), Jasper Haas, Tobias Viehmann und Manuel Griesel (alle Platz 4).
Besonders hervorzuheben waren die Leistungen von Jasper Haas, Tobias Viehmann, Bastian Viehmann und Luca Borchert, welche zum allerersten Mal beim Wettkampf dabei waren. Jana Hamann fiel den Trainern nicht nur durch ihre gute Kampfleistung besonders auf, sondern auch durch ihr vorbildliches Assistieren am Mattenrand. Die Trainer Hubert Baur und Sandra Eckel sowie alle Organisatoren, Judoka und Eltern konnten einen erfolgreichen Tag verbuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.