Letzter Wettkampf der Saison für die jungen Judoka der Judoabteilung!

"Super", "weiter so", "Gewonnen!!" - diese Worte fielen am Sonntag, 19.11.2017 sehr oft bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklasse U12!

Denn die Judoka vom TSV Schwabmünchen waren keinesfalls zum Ende der Saison müde und stellten sich der Herausforderung in Kaufbeuren. Mit dabei waren Mathieu Bauer, Bastian Viehmann und Fabian Förg sowie die Trainer Barbara Eschenlohr, Sandra Eckel und Thomas Otte.

Den Auftakt machte Bastian und gewann gleich seinen ersten Kampf. Das war Motivation für alle! Und so kämpfte jeder mit viel Herz und Kampfeswillen! Das zahlte sich aus! Mathieu gewann alle seine Kämpfe und darf sich nun schwäbischer Meister nennen. Sein Vereinskamerad Bastian holte sich den schwäbischen Vizetitel. Für Fabian war es der erste Wettkampft für den TSV Schwabmünchen und er ging ergeizig und konzentriert in seine Kämpfe und wurde mit dem 5. Platz belohnt.

Alle Trainer und Eltern waren sehr stolz auf die jungen Judoka und so gab es eine Runde Gummibärchen und das Versprechen, dass alle weiter fleißig trainieren und nächstes Jahr wieder an den Start gehen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.