Reitabzeichen beim Reit- und Fahrverein Schwabmünchen e. V.

Teilnehmer Basispass
Schwabmünchen: Reit- und Fahrverein Schwabmünchen | 18. November 2016

Man konnte sie förmlich purzeln hören, die Steine, die den Teilnehmern der kürzlich beim Reiterverein Schwabmünchen e. V. durchgeführten Prüfung zum Basispass und Reitabzeichen vom Herzen fielen, als ihnen das Ergebnis verkündet wurde: Alle bestanden!

Große Freude, als die Reiter die heiß ersehnten Urkunden und Abzeichen entgegennahmen und diese voller Stolz in ihren Händen hielten. Der Basispass bildet die Grundlage und Voraussetzung für alle weiteren Reitabzeichen. Er erfragt grundlegendes Wissen über Pferdeverhalten, deren Krankheiten, sowie Fragen zur Haltung und Fütterung ab. Zudem mussten die Prüflinge in der Reithalle des Reit- und Fahrvereins Schwabmünchen e. V. den Richtern gegenüber der sicheren Umgang mit dem Pferd demonstrieren. Besonders stolz ist der Reit- und Fahrverein Schwabmünchen e. V., dass den Teilnehmern, die kein eigenes Pferd besitzen, diesen Umgang mit den vereinseigenen Schulpferden ermöglicht werden kann, besonders im Hinblick auf die Beantragung der ersten Leistungsklasse, der es zur Teilnahme an Turnieren, nach der Schnupperlizenz, bedarf. Daher galt es für die Nachwuchsreiter nicht nur den Basispass, sondern auch das Reitabzeichens RA 5, besser bekannt unter der alten Bezeichnung „kleines Bronzenes Reitabzeichen“, zu erwerben. Neben weiterführender Theorie mussten sie ihre Fertigkeiten in einer Dressurreiterprüfung und einem Stil-Springen der Klasse E zeigen. Der nächste Schritt in Richtung Turniersport: Das Reitabzeichen RA 4, zu dem eine Absolventin in Theorie, Dressur und Springen auf A-Niveau geprüft wurde.

Den Basispass haben bestanden: Johanna Czekalski, Vanessa Dürner, Sabrina Frank, Lea Freisl, Nele Galley, Leonie Majer, Annika Müller, Francis Nikolaj, Tanja Raffler, Sara Zeus,

Das RA 5 Abzeichen haben bestanden: Lisa Eichberger, Alina Fellner, Amelie Fröhlich, Melissa Gebele, Jochen Köhler, Johanna Kraus, Annika Müller, Tanja Raffler, Nina Wallrapp

Über den Erwerb des RA 4 Abzeichens freute sich darüber hinaus Laura Wagner.

Birgit Müßig absolvierte das Longierabzeichen LA 5 und LA 4.

Neben den Glückwünschen an die Teilnehmer sprachen die beiden Richter Josef Schummer und Fritz Hagendorn ihr Lob der Prüfungsvorbereitung und der Gestaltung des Prüfungstages aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.