Spannende Tage für die Judoka des TSV Schwabmünchen

Am 17.04.2016 fand in Memmingen die schwäbische Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen, das Ranglistenturnier für die Altersklasse U15 und die schwäbische Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U12 statt.

Bei der schwäbischen Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen trat Herbert Baur an. Dieser ist nicht nur der Abteilungsleiter, sondern auch ein langjähriger erfahrener Kämpfer, der nicht nur an Einzelmeisterschaften teilnimmt, sondern auch in der Bayernliga kämpft. Und diese Erfahrung ließ in souverän durch das Turnier gehen und er holte sich den schwäbischen Meistertitel!

Bei der U15 ging Kilian Kurz an den Start. Kilian musste schon im ersten Kampf in den Golden Score (das ist im Judo eine Verlängerung nach der regulären Kampfzeit). Trotz enormer Kondition und lautem Anfeuern musste er sich leider geschlagen geben, aber dafür zeigte er sein Können im nächsten Kampf und holte sich schon nach 15 Sekunden den Sieg! Nach weiteren Kämpfen erkämpfte er sich einen guten 5. Platz.

Dieses Jahr konnte der TSV Schwabmünchen mit der Unterstützung von Judoka aus befreundeten Vereinen – TSV Walkertshofen (Lukas Hagenbusch) und PSV Augsburg (Andrej Buss) - eine U12-Mannschaft stellen. Mit dabei waren Manuel Griesel, Quirin Kurz, Mathieu Bauer und Henrik Gall. Die Stimmung im Team war spitze und alle waren hochmotiviert! Und so kämpften sie sich durch das Turnier und holten sich einen verdienten 3. Platz! Was neben dem kämpferischen Können hervorzuheben ist, ist der tolle Teamgeist, der während des ganzen Turniers herrschte und die Jungs einen tollen Zusammenhalt bewiesen. Mit ihren erkämpften dritten Platz qualifizierten sie sich für die südbayerische Mannschaftsmeisterschaft am Wochenende drauf in Wemding.

Jana Hamann unterstützte die Mannschaft vom TSV Königsbrunn. Sie erkämpfte mit Ihrer Mannschaft den ersten Platz und sie wurden schwäbischer Mannschaftsmeister! Auch sie starten somit bei der südbayerischen Meisterschaft in Wemding.

Alle mitgereisten Trainer, Reinhard Piotrowski, Herbert Baur, Barbara Eschenlohr und Sandra Eckel, waren äußerst zufrieden mit den Leistungen jedes Einzelnen!

Und so ging es das Wochenende drauf mit den Trainerinnen Sandra Eckel und Barbara Eschenlohr zur südbayerischen Mannschaftsmeisterschaft nach Wemding. Die Jungen-Mannschaft wurde von Finn Goßner (TSV Schwabmünchen) und David Hoeld (TSV Walkertshofen) verstärkt. Die mitgereisten Eltern feuerten die jungen Judoka laut an, sodass alle über sich hinauswuchsen und jeder eine Topleistung zeigte. Und so erkämpften sich die Jungs bei starken 13 gegnerischen Mannschaften einen siebten Platz! Auch die Mädchen mit Jana Hamann sammelten viel Erfahrung und konnten am Ende des Tages einen fünften Platz erzielen!

Text und Bilder: Sandra Eckel / TSV Schwabmünchen
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.