Vorbereitung auf die Shorinji Kempo WM Kalifornien

Starten für den DSKV beim World Taikai: Kategorie Braungurt männlich: Jonas Hauser und Benedikt Walter (Dojo Bobingen) v.r. (stehend) Kategorie 1. Dan männlich: Lukas Prechtl und Julian Viehmann (Dojo Schwabmünchen) v.l. (stehend) Kategorie 2. Dan weiblich: Maria Schuster (SMÜ) und Tanja Wolf (Bobingen) v.l. Mitte hinten Darüber freuen sich v.l. (sitzend) Pyka Sensei, DSKV Ehrenpräsident W. Wunderle und Birling Sensei.
Schwabmünchen: TSV schwabmünchen |

In 3 Wochen fliegen Vertreter mehrerer Shorinji Kempo Filialen aus Bayern nach San Francisco zum World Taikai 大会

Taikai bedeutet wörtlich „Großes Treffen” und World Taikai kann mit „Welttreffen“ übersetzt werden.

Bei der 14-köpfigen Delegation sind unter anderem DSKV Präsident K. Kammerl aus Augsburg und stv. DSKV Präsident D. Beard aus Schwabach (beide 6. Dan) an Bord.

3 Kenshi vom Dojo Schwabmünchen und 3 Kenshi der Shorinji Kempo Schule Bobingen nehmen an der Taikai Competition (vergleichbar mit einer Weltmeisterschaft) teil.
Der Leiter der Schwabacher Shorinji Kempo Schule und sein Sohn nehmen an der Taikai Exhibition (Präsentation) in der Kategorie International teil.

Die Trainingsvorbereitungen auf dieses alle vier Jahre stattfindende Großereignis mit 500 – 600 Teilnehmern aus der ganzen Welt laufen schon seit 1 Jahr und die Leiter der Shorinji Kempo Schulen in Schwabmünchen, Christian Pyka 5. Dan, und Bobingen, Manfred Birling 5. Dan, sind stolz, dass Ihre Schützlinge in Kalifornien für Deutschland starten werden. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit unsere Schüler/innen zu begleiten und zu betreuen, so Pyka und Birling.
Letzte Woche trafen sich die beiden Sensei und die Taikai-Teilnehmer noch zu einem letzten Check bei Ihrem Lehrer W. Wunderle Sensei (Junhanshi 7. Dan) im ältesten Shorinji Kempo Dojo Deutschlands, der Sugakusa Branch in Augsburg / Göggingen.

Starten für den Deutschen Shorinji Kempo Verband (DSKV) beim World Taikai:

Kategorie Braungurt männlich - Jonas Hauser und Benedikt Walter (Dojo Bobingen), Kategorie 1. Dan männlich - Lukas Prechtl und Julian Viehmann (Dojo Schwabmünchen), Kategorie 2. Dan weiblich - Maria Schuster (SMÜ) und Tanja Wolf (Bobingen)

Nach dem World Taikai stehen in dem 1-wöchigen Programm noch viel Training und einige Seminare an.

Das Shorinji Kempo World Taikai 大会 sieht folgende Programmpunkte vor:

• Special Dan Grading (Bukai-Prüfungen zum 4. Dan und höher / Hokai
Prüfungen zum philosophischen Rang, welchen es nur im Shorinji Kempo gibt).
• Competition (Wettbewerb) und Exhibition (Vorführungen) – vergleichbar mit
einer Weltmeisterschaft
• Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen von Shorinji Kempo (Shorinji Kempo
70th Anniversary Celebration Party)
• International Study Session (3-tägiges Training mit hochrangigen Lehrern aus
Japan)
• Branch Master Seminar
• Hokai Seminar (Philosophie)
• Prüfer- und Schiedsrichter-Seminar

Im Anschluss wird das Team aus dem Landkreis Augsburg noch gemeinsam in Kalifornien auf Entdeckungs- und Sightseeing-Tour gehen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.