Flüchtlinge besuchten Solnhofener Fossilientage

(Foto: pm)

Auf Einladung der Gemeinde Solnhofen besuchte eine Gruppe Flüchtlinge verschiedener Nationen aus Pappenheim und Solnhofen die Fossilientage. Sie wurden begleitet von der Ehrenamtskoordinatorin Ellen Glöggler und einigen Mitgliedern des Unterstützerkreises Pappenheim – Solnhofen.

Zuerst führte Klaus Stefan die sehr interessierten Kinder und Erwachsenen durch die Ausstellung im Museum. Dort faszinierte die Kinder vor allem das Archaeopteryxmodell mit seinen Möglichkeiten auch ihr Heimatland auf der Karte zu entdecken. Anschließend konnten die Kinder am Kinderprogramm wie der Schatzsuche teilnehmen. Am Stand des Dinoparkes Denkendorf durften die Kinder ihre Kreativität beim Gipsen von Fossilien ausprobieren. Die Freiwilige Feuerwehr, der Förderverein Museum und die TSG Solnhofen übernahmen dann die kostenlose Bewirtung der Gruppe. Das Echo war durchweg positiv und eine gelungene Abwechslung im sonst oft eher eintönigen Alltag der geflüchteten Familien. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.