Steineklopfen mit Klaus

Fossilien finden mit dem Präparator Klaus Satzinger. Foto/Text: pm


Am Samstag, den 13. Mai bietet die Gemeinde Solnhofen in Zusammenarbeit mit dem Fossilienpräparator Klaus Satzinger wieder einen "Erlebnistag Fossilien" an.

Erleben kann man einen Tag im Steinbruch mit Erklärung der Entstehung und dem Abbau der Solnhofener Platten sowie dem Finden von Fossilien durch einen erfahrenen Sammler und Präparator. Egal ob Einsteiger oder erfahrener Sammler, jeder kann die seit Jahrhunderten unveränderte Arbeitsweise beim Abbau von Plattenkalk lernen. Dabei bleibt genügend Zeit selbst Platten zu spalten und nach Fossilien zu suchen. Bei einem gemütlichem Mittagessen im Steinbruch unter einem Original-Sommerdach ist für das leibliche Wohl gesorgt. Den Abschluss bildet eine Führung durch das Bgm.-Müller-Museum mit seinen seltenen und spektakulären Funden und der Jahresausstellung "Internationale Fossilien - von der Schnecke zum Saurier".

Die Themen beinhalten die Begrüßung und Einführung in den Plattenkalk, den Abbau von Solnhofener Platten, die Fundsituation und das richtige Bergen von Fossilien, eine Fossiliensuche unter Anleitung, viele Hinweise zu Präparationstechniken und Werkzeugen sowie eine Museumführung.

Informationen und Anmeldung im Museum Solnhofen, Telefon 09145/83 20 20 oder per E-Mail: info@solnhofen.de.

Die weiteren Termine im Jahr 2017 sind der 24. Juni, 22. Juli, 26. August und 16. September.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.