Alarmanlage vertreibt vermeintlichen Einbrecher in Stadtbergen

Durch seine Alarmanlage wurde der Bewohner eines Hauses geweckt, und ein vermeintlicher Einbrecher abgeschreckt. (Foto: Symbolbild, Dieter Gillessen)
Der akustischen Alarm seiner Alarmanlage weckte den Bewohner eines Einfamilienhauses in Stadtbergen in der Nacht von Montag, 28. November, auf Dienstag, 29. November, gegen 2.30 Uhr und machte ihn wachsam.

Bei Überprüfung der gesicherten Fenster konnte er aber zunächst keine Person oder anderweitig Verdächtiges feststellen. Bei Tageslicht stellte der Betroffene jedoch fest, dass offenbar versucht wurde, die verschlossene Terrassentüre gewaltsam zu öffnen. Vermutlich löste der Täter dabei den Alarm aus und ergriff anschließend unverrichteter Dinge die Flucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.