Feurige Fahrt: Mercedes geht auf der B17 bei Leitershofen in Flammen auf

Ein Mercedes hat am Mittwoch auf der B17 bei Leitershofen Feuer gefangen. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Ein Mercedes hat am Mittwoch während der Fahrt auf der B17 Feuer gefangen - und der Fahrer bemerkte davon zunächst nichts.



Gegen 17 Uhr schlugen plötzlich Flammen aus dem Fahrzeugheck. Der Fahrer des Wagens wurde durch andere Verkehrsteilnehmer auf diesen Umstand aufmerksam gemacht und konnte daraufhin den Mercedes an der Ausfahrt Leitershofen am Straßenrand abstellen und das Fahrzeug verlassen. Neben einem Totalschaden am Auto wurde auch die Fahrbahn durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Die Leitershofer Straße musste deshalb kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.