Gaffer verursacht Unfall mit Totalschaden in Leitershofen

Der 24-Jährige blieb unverletzt, an beiden Autos entstand allerdings Totalschaden. (Foto: angelarohde, 123rf.com)

Ein 24-Jähriger hat am Donnerstag einen Unfall verursacht, da er sich durch einen Feuerwehreinsatz vom Straßenverkehr ablenken ließ.

Gegen 17.25 Uhr fuhr der 24-Jährige mit seinem Skoda auf der Stadtberger Straße in Leitershofen, als er im Bereich des Albert-Leimer-Platzes mehrere Feuerwehrfahrzeuge wahrnahm. Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilt, habe der Fahrer mehr auf den gerade stattfindenden Feuerwehreinsatz, als auf den Verkehr geachtet.

Bei unverminderter Geschwindigkeit sei er viel zu weit nach rechts geraten und anschließend mit voller Wucht gegen einen geparkten Audi A4 geprallt.

Der 24-Jährige blieb unverletzt, allerdings entstand sowohl an seinem Wagen als auch an dem abgestellten Audi Totalschaden, der sich auf rund 15.000 Euro belaufen dürfte. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.