Streit auf Baumarkt-Parkplatz

Ein 43-jähriger Mann hat am Freitag Anzeige gegen einen Verkehrs-Rowdy wegen Beleidigung sowie Nötigung im Straßenverkehr erstattet. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Ein 43-jähriger Mann hat am Freitag Anzeige gegen einen Verkehrs-Rowdy wegen Beleidigung sowie Nötigung im Straßenverkehr erstattet.

Vorausgegangen war ein Vorfall um 11 Uhr auf einem Parkplatz eines Baumarktes in Stadtbergen, Bauernstraße. Der 43-Jährige fuhr mit seinem BMW langsam im Parkplatz-Bereich des Baumarktes. Ein offenbar ungeduldiger weiterer BMW-Fahrer (A-Kennzeichen) provozierte durch Drängeln, dichtes Auffahren und unnötige Überholversuche den 43-Jährigen. Zudem kam es zu Beleidigungen durch den Drängler, der dem 43-Jährigen unter anderem den ausgestreckten Mittelfinger zeigte.

Nach dem Ausfahren aus dem Parkplatz wurde der 43-Jährige auf der B 300
(Bürgermeister-Ackermann-Straße) schließlich noch von dem BMW-Fahrer „ausgebremst“ und unnötigerweise zum abrupten Abbremsen gezwungen.

Nach Einlassung des 43-Jährigen wurde der Vorfall und der Streit mit den Beleidigungen auf dem Baumarkt-Parkplatz von mehreren Personen bemerkt.
Diese werden gebeten, sich als Zeugen bei der Polizeiinspektion Augsburg 6, Telefon 0821/323-2610, zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.