Unbekannter filmt im Supermarkt Kundinnen unter den Rock: Polizei sucht Zeugen

Ein Mann hat in verschiedenen Supermärkten Frauen unter den Rock gefilmt. Die Polizei sucht Geschädigte. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)


Der Ladendetektiv eines Supermarkts in der Hagenmähderstraße in Stadtbergen hat am Freitag einen Mann bemerkt, der ein Smartphone auf seinem Schuh befestigt hatte und damit unter die Röcke anwesender Kundinnen filmte.

Der 54-Jährige konnte durch den Ladendetektiv bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Gegen den Beschuldigten werden nun umfangreiche Ermittlungen wegen des Tatverdachts der Beleidigung auf sexueller Grundlage geführt. Nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen trat der Beschuldigte mit dieser Vorgehensweise im Zeitraum vom 23. August bis zu seiner Festnahme in verschiedenen Verbrauchermärkten im Industriegebiet Stadtbergen sowie in Gersthofen auf.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten bislang folgende Tatörtlichkeiten festgestellt werden.
 23.08.2017, ca. 15.45 Uhr: Drogeriemarkt Müller, Industriegebiet Stadtbergen, Benzstraße
 23.08.2017, ca. 16.10 Uhr: Lidl-Einkaufsmarkt, Industriegebiet Stadtbergen, Wankelstraße
 23.08.2017, ca. 17.00 Uhr: Norma-Einkaufsmarkt, Stadtbergen, Nestackerweg
 24.08.2017, ca. 16.30 Uhr: Ikea Möbelhaus, Gersthofen, Otto-Hahn-Straße


Zeuginnen, die sich zu den Tatzeiten in den jeweiligen Geschäften befunden haben und möglicherweise vom Täter gefilmt worden sein können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610 in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.