11. Stadtberger Frauen-Frühstück.

Das 11. Stadtberger Frauen-Frühstück der Frauen-Union war wieder ein voller Erfolg (von links im Bild: Brigitte Höher (stellvertretende Ortsvorsitzende), Bundestagsabgeordneter Hansjörg Durz, FU- Ortsvorsitzende CSU-Stadträtin Ingrid Strohmayr, Erster Bürgermeister Paul Metz und Elke John (stellvertretende Ortsvorsitzende und Vorsitzende der CSU Deuringen). Foto: Frauen-Union Stadtbergen
Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März, entstand 2006 die Idee der Frauen-Union Stadtbergen, interessierte Frauen zu einem Frühstück einzuladen. So informierte die FU zu Themen rund um die Gesundheit, aber auch zu aktuellen politischen Themen wie im vergangenen Jahr zur Flüchtlingspolitik. Die Frauen-Union versteht sich als weibliche Kraft in der CSU, unterstützt und ermuntert Frauen, die politische Verantwortung übernehmen wollen, auf ihrem Weg in die Politik.
Heuer wählten die Damen aufgrund der Bundestagswahlen und der Wahl des Ersten Bürgermeisters das Thema „Deutschland und Stadtbergen vor der Wahl“ und „verlegten“ ihr Frauen-Frühstück auf den Herbst. Ortsvorsitzende CSU-Stadträtin Ingrid Strohmayr konnte Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz und Stadtbergens Erster Bürgermeister Paul Metz herzlich begrüßen, die zur Bundes- und Kommunalpolitik informierten. Begeistert zeigten sich die 40 Teilnehmerinnen von den interessanten Gesprächsrunden zu Themen aus Berlin und Stadtbergen und lobten das kulinarisch vielfältige, vitaminreiche, liebevoll vorbereitete Frühstückbuffet im Pfarrsaal von Maria Hilf. (si)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.