Bunte Frühlingsblumen für kranke Kinder

Große Freude mit farbenfrohen Frühlingsboten bereitete das Valentins-Komitee der Augsburger Gärtner und Floristen mit Karl Hartmann, Obermeister der Gartenbaugruppe Augsburg, Christa Engelhardt, August Bögle und „Valentine“ Marie Zimmer den Mitarbeitern, Therapeuten, Eltern und Kindern des tiergestützten Therapiezentrums „Ziegelhof“ des Bunten Kreises in Stadtbergen. „Wir wollen auch für die krebs- schwerstkranken und behinderten Kinder ein Zeichen setzen, dass sie in unserer Gesellschaft nicht vergessen sind“, sagt Obermeister Karl Hartmann. Beim anschließenden Rundgang mit Claudia Cossak vom Bunten Kreis freute sich das Valentins-Komitee ganz besonders, auch die „vierbeinigen Therapeuten“ – Pferde, Ponys, Esel, Lamas, Alpakas und Kaninchen - kennen zu lernen, die den kleinen Patienten positive Erlebnisse und Gefühle vermitteln. (si)
Foto: Ingrid Strohmayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.