CSU Deuringen unterstützt die "Stille Hilfe"

Seit 24 Jahren veranstaltet die CSU Deuringen unterhaltsame Weinfahrten in deutsche und europäische Weinbaugebiete. Kürzlich führte der Ausflug in das Dreiländereck an der Saar. Neben einer Stadtführung durch Luxemburg stand eine genussvolle und erlesene Weinprobe im Weingut Schloss Saarstein auf dem Programm. Den zweiten Tag widmeten die reiselustigen CSU-ler der französischen Stadt Metz mit einem Besuch des Museum Centre Pompidou und der berühmten Kathedrale.
Zur großen Freude von Stadtbergens Erstem Bürgermeister Paulus Metz übergaben jetzt (im Bild von links 2. Bürgermeister Michael Smischek, Erster Bürgermeister Paulus Metz, der Deuringer CSU-Ortsvorsitzende Stephan Gabriel mit CSU-Fraktionsvorsitzendem Josef Kleindienst) im Sitzungssaal des Rathauses den Erlös der Weinfahrt von 510 Euro. Der Betrag kommt dem Stadtberger Jugend- und Sozialfond "Stille Hilfe" zugute, mit diesem die Stadt bedürftige Kinder und Jugendliche unbürokratisch unterstützt. (si)
Foto: CSU Deuringen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.