Der „bunte chor stadtbergen“ e.V. feierte eine glänzende Premiere

Der neugegründete „bunte chor stadtbergen e.V.“ stellte sich bei seinem ersten Konzert in der Abtei Oberschönenfeld der Öffentlichkeit vor. Weitere Sänger sind herzlich willkommen. Foto: privat

CHORGESANG/ Der neugegründete Stadtberger Chor präsentierte erstmals besinnliche Klänge in der Abteikirche Oberschönenfeld und ist auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Am vergangenen Sonntag erklangen meditative Taizé-Gesänge in der barocken Klosterkirche in Oberschönenfeld bei Gessertshausen. Es war der erste Auftritt des neu gegründeten „bunten chor stadtbergen e.V.“. Achtzehn Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Ursula Herpichböhm füllten den Kirchenraum mit ihren Stimmen, begleitet von Gitarre und Sologesang (Rainer Herpichböhm), Sopranflöte und Klarinette (Barbara Häckl) und Violine (Ursula Herpichböhm). Die vielsprachigen Texte aus Taizé erklangen zum Lob Gottes, zahlreiche Zuhörer stimmten bei den bekannten Melodien mit ein. Monochord-Klänge schufen eine meditative Stille, die in den zweiten Teil des Konzerts hinein führte. Mit reichem Applaus dankten die Anwesenden dem Chor für das musikalisch-besinnliche Geschenk. „Wir – der bunte chor stadtbergen e.V. – sind ein gemeinnütziger Verein von Menschen, die sich aus Freude am Singen und an der Musik zusammengefunden haben. Wir verstehen uns als überkonfessionell, multikulturell, als bunter Chor aller Altersgruppen und Berufe“, sagt Chorleiterin Ursula Herpichböhm. „Wir singen Liedgut aus verschiedenen Kulturkreisen, Gesänge aus Taizé, geistliche und weltliche Klassiker und Schmuckstücke vom Mittelalter bis zur Gegenwart“, fügt Vereinsvorsitzende Petra Drießlein hinzu.
Die Proben finden immer am Montagabend von 19:30 Uhr bis 21 Uhr in der Parkschule Stadtbergen, Pavillon 4, statt. Da sich der „bunte chor“ erst seit Kurzem als gemeinnütziger Verein konstituiert hat und noch ein kleiner Verein ist, sind die Sänger noch auf der Suche nach neuen Mitgliedern, ob als aktive MitsängerInnen oder passive Fördermitglieder. Interessenten können sich bei Petra Drießlein (Vereinsvorsitzende) Tel: 0821/ 314840 oder Ursula Herpichböhm (Chorleiterin) Tel: 0821/ 3286060 melden. (si)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.