Die Stadtratauswahl "kugelte" über das Spielfeld

Beim Bubblesoccer-Turnier gab es jede Menge Spaß: die Stadtberger Jugendlichen traten gegen eine Auswahl des Stadtrats an und besiegte diese mit 5:2. Foto: Ingrid Strohmayr
Zu einem lustigen Bubblesoccer-Turnier forderte der Stadtberger Jugendrat die Stadträte heraus. Im Rahmen des 10jährigen Stadtjubiläums und des Stadtfestes unter dem Motto "10 Jahre - 10 Tage" fand auf dem Fußballplatz der TSG-Stadtbergen an der Gotenstraße das nicht ganz zu ernst nehmende "Lokalderby" auf dem grünen Rasen statt. Die Spielregeln waren einfach: Anrempeln erlaubt, Torwart gibt es keinen. Alle Spieler, gehüllt in aufblasbaren Plastikkugeln, kamen mächtig ins Schwitzen und der eine oder andere "Bodycheck" sorgte für beste Stimmung unter den Zuschauern. Last not least hatten die Jugendlichen das Spiel mit 5:2 für sich entschieden. (si)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.