Ernennungsurkunden für die neuen Jugendräte

Erster Bürgermeister Paul mit den neuen Jugendräten (hinten von links nach rechts): Niclas Kunder, Lara Marx, Konstantin Vöhringer, Simon Wörle, Milena John. Vorne: Raphael Palm, Julia Breuer, Silja Kuhls, Anna-Lena Vöhringer mit Jugendpfleger Josua Neumann und 2. Bürgermeister Michael Smischek. Foto: Ingrid Strohmayr

JUGENDRAT/ In den vier Ortsteilen Stadtbergen, Leitershofen, Deuringen und Virchowviertel fanden Anfang November Jugendversammlungen und Jugendratswahlen statt. Alle Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren konnten ihre Mitglieder für den städtischen Jugendrat wählen.

Ingrid Strohmayr

In der jüngsten Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses übergab Stadtbergens Erster Bürgermeister Paul Metz den neu gewählten Jugendräten verbunden mit Glückwünschen ihre Ernennungsurkunden. Lob und Anerkennung gab es für die Jugendlichen, die sich in der abgelaufenen Legislaturperiode des Jugendrates erfolgreich für die Belange der Stadtberger Jugendlichen einsetzten. So organisierte der Jugendrat unter anderem auf dem Stadtfest einen Graffiti-Workshop an der Halfpipe an der Panzerstraße mit jungen Flüchtlingen, die beliebten Basketball- und Beachvolleyball-Contests und feierte Premiere des unterhaltsamen „Bubblesoccer“Turnier. Coole Drinks servierte der Jugendrat an der alkoholfreien Bar, und lud zum zünftigen „Maßkrugstemmen“ mit Wasser ein. Unterstützung durch den Jugendrat erfuhr der Jugendclub „Indide“ bei den angesagten Partys, wie auch auf dem Stadtberger „Adventszauber“ mit selbstgebackenen Waffeln. Der Kontakt und Austausch mit den „Nachbarn“ aus Neusäß war ein weiteres Anliegen des Jugendrates in seiner zweijährigen Amtszeit. Hier griff der Jugendrat das Thema „Beleuchtung des Fuß- und Radweges zwischen Steppach und Deuringen“ auf. In zwei Treffen wurde diese erläutert, nun sollen die beiden Bürgermeister und Vertreter des Stadtrats miteinbezogen werden. „Wir werden uns weiter für die Beleuchtung stark machen“, lautet die Devise des neugewählten Jugendgremiums.
Wiedergewählt in den Jugendrat wurde Raphael Palm (20 Jahre, Leitershofen) und Milena John (16 Jahre, Deuringen). Neu gewählt wurden: Anna-Lena Vöhringer (16 Jahre, Virchowviertel), Lara Marx (16 Jahre, Leitershofen), Simon Wörle (18 Jahre, Deuringen), Silja Kuhls (14 Jahre, Stadtbergen), Niclas Kunder (14 Jahre, Stadtbergen) und die Schülersprecherin der Parkschule Julia Breuer (Stadtbergen).
Mit einem kleinen Präsent verabschiedeten Erster Bürgermeister Paul Metz und 2. Bürgermeister Michael Smischek die scheidenden Jugendräte Vanesa Popovic (22 Jahre für den Stadtteil Leitershofen), Tanja Pinnecke (21 Jahre, Virchowviertel), Andrea Barletta (20 Jahre, Stadtbergen) und Patrik Miehler (21 Jahre, Deuringen).
„Eure Anliegen werden im Kultur- und Sozialausschuss ernst genommen, scheut Euch nicht uns anzusprechen und Eure Ideen und Vorschläge einzubringen“, appellierte 2. Bürgermeister Michael Smischek an den neu gewählten Jugendrat. Ein erster Vorschlag kam spontan von den neugewählten Jugendvertretern: sie könnten sich gut eine Talentshow im Bürgersaal vorstellen…..
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.