Jede Menge Frauenkram

AWO-Haus der Familie in Stadtbergen bot Klamotten aus zweiter Hand und vieles mehr. Die Veranstaltung sorgte rundum für Begeisterung.

„In eurem Kleiderschrank hängt Kleidung für sieben Frauen, fünf Größen und sechs Jahreszeiten? Nur für euch ist nichts dabei? Das könnt ihr ändern! Kommt und verkauft, kauft und tauscht schöne Stücke und die tollsten Klamotten aus fremden Kleiderschränken!“ Unter diesem Motto veranstaltete das AWO-Haus der Familie in Stadtbergen seinen ersten Second-Hand-Klamottenevent für Freundinnen.

Ein voller Erfolg und dazu nachhaltig

„Sowohl für die Verkäuferinnen als auch für die Gäste war dieser Kleidermarkt ein voller Erfolg. So gut wie niemand ging ohne volle Taschen mit neuerworbenen Schätzen nach Hause. Deshalb ist der nächste Frauenkram natürlich schon in Planung“, berichten die Veranstalterinnen Evelyn Jonschel und Anke Reiser, welche die Familienbildungsstätte der AWO Schwaben leiten. Doch ging es den beiden keinesfalls nur um den Spaß am Shoppen. Im Zeitalter des Gedankens „Schrei vor Glück oder schick‘s zurück“ liegt uns die Nachhaltigkeit beim Thema Kleidung am Herzen. Unsere Familienbildungsstätte will außerdem auch für Familien mit schmalem Geldbeutel Angebote bereitstellen“, so die Leiterinnen.

Umfangreiches Rahmenprogramm

An diesem Abend konnte jedoch nicht nur für wenig Geld neue Kleidung gekauft werden, sondern alle hatten die Möglichkeit in entspanntem Rahmen leckere Cocktails zu trinken und sich kostenfrei schminken oder massieren zu lassen. Eine Stylingberaterin gab zudem Tipps zur typgerechten Kleidung und eine Fotografin schoss professionelle Erinnerungsfotos. Besonderer Service: Falls die neu erworbenen Stücke nicht ganz passten, änderte sie eine Schneiderin kostenfrei an Ort und Stelle ab. Und übrigens: Statt auf der Kommerzwelle an Secondhand-Flohmärkten zu reiten, setzte die AWO als Wohlfahrtsverband auf niedrige Standgebühren und kostenfreien Eintritt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.