Lauf der Herzen am 10. Juli

Livi und Lotta trainieren bereits eifrig mit Hundetherapeutin Sabine Müller und den Vierbeinern „Oere und Annika“, unterstützt von den beiden Praktikantinnen, für den Lauf der Herzen, der am Sonntag, 10. Juli, im Ziegelhof in Stadtbergen stattfindet. Foto: Bunter Kreis


SOZIALES/ Bunter Kreis veranstaltet großen Benefizlauf und Familienfest zugunsten des Schwäbischen Kinderkrebszentrums rund um das tiergestützte Therapiezentrum „Ziegelhof“ in Stadtbergen.

Am Sonntag, 10. Juli, findet der erste „Lauf der Herzen“ rund um das Therapiegelände Ziegelhof des Bunten Kreises in Stadtbergen (Beim Ziegelstadel 26) statt. Gelaufen wird in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Die Gelder, die durch diesen Benefizlauf gesammelt werden, kommen den Kindern und Jugendlichen des Schwäbischen Kinderkrebszentrums am Klinikum Augsburg zugute. Neben dem Lauf erwartet die Besucher ein großes Familienfest mit einem Kinderprogramm für die Kleinen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Laufen, Spaß haben und Gutes tun – das ist das Motto des ersten „Laufs der Herzen“ des Bunten Kreises. Jeder der zum Lauf kommt, sollte vorher in seinem Freundes- und Verwandtenkreis Sponsoren für seine Runden geworben haben, das heißt jeder Sponsor zahlt für jede gelaufene Runde einen Fixbetrag. Die Runde ist 1,7 Kilometer lang. Die Läufer können zwischen 10 und 16 Uhr starten, zwischendurch eine Pause machen und sich stärken und dann nochmals in den Rundkurs einsteigen. Am Ende werden die gelaufenen Runden abgerechnet.
Der Bunte Kreis möchte mit diesem Lauf jedoch nicht nur Spendengelder sammeln, sondern auch Menschen vernetzen: Menschen, die top fit sind, und Menschen mit körperlichen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Mitmachen kann also jeder, egal welchen Alters und welcher Fitness. Auch die Therapiekinder haben sich für den „Lauf der Herzen“ etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie werden mit ihrem tierischen Therapeuten auf die Strecke gehen. Für den wohl einzigen Lauf weit und breit an dem auch gehandicapte Buben und Mädchen mit ihren heißgeliebten Vierbeinern an den Start gehen, wird schon fleißig und mit wahrer Begeisterung trainiert, neben den Hunden sind einige Pferde, Ponys, Schafe, Esel und Lamas am Start. Sie alle werden eine Runde mit jeweils einer Therapeutin und einem Kind des Bunten Kreises gehen. Auf diese Tierrunden kann und soll natürlich fleißig gespendet werden. Da wirklich jedes Tier nur eine Runde läuft, haben die Sponsoren kein Risiko. Hierfür hat der Bunte Kreis eine eigene Internetseite geschaffen: http://www.ichzeigherz.de/dabeisein/lauf-der-herze...
Die Spendengelder aus dem Lauf der Herzen kommen den Kindern und Jugendlichen des Schwäbischen Kinderkrebszentrums am Klinikum Augsburg zugute. Das Engagement jedes einzelnen Läufers trägt dazu bei, dass das Augsburger Kinderkrebszentrum baulich erweitert wird und die Kinder dort mit ihren Eltern mehr Platz für Rückzug, Spielen und Therapie zur Verfügung haben. Denn die oft anstrengenden und langen Therapien brauchen in allen Bereichen eine unterstützende Atmosphäre. Anmeldung und weitere Informationen unter www.ich-zeig-Herz.de (pm/si)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.