Malerei und Fotografie aus dem "Blickwinkel"

Ausstellung „Blickwinkel“ Malerei und Fotografie
Von Dorothea Dudek und Robert Berski
Im Rathausfoyer Stadtbergen
vom 13. Januar bis 24. Februar 2017

VERNISSAGE Freitag, den 13. November 2017 um 19.30 Uhr

Im Rathausfoyer Stadtbergen wird vom 13. Januar bis zum 24. Februar 2017 die
Ausstellung „Blickwinkel“ mit Malerei von Dorothea Dudek und Fotografie von Robert Berski aus Augsburg gezeigt. Die Einführungsrede hält die Bildende Künstlerin Brigitte Heintze aus Stadtbergen.

Dudek studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Lodz/Polen bei Prof. bei Prof. Stanislaw Fjalkowski und schloss dann ein Studium der Kunstgeschichte, Psychologie und Kunstpädagogik an der Universität Augsburg an, dass sie mit dem Magister Artium abschloss.
Robert Berski studierte zunächst Medizin an der Universität Lodz, danach folgten als Gaststudium einige Semester an der Hochschule für Bildende Kunst in Lodz. Von 1997 bis 2001 studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hagen.

Beide Künstler sind seit vielen Jahren an allen wichtigen Ausstellungen in und um Augsburg beteiligt. Berski hatte zudem Einzelausstellungen im Kunstverein Bobingen und im Café Dichtl, Dorothea Dudek zuletzt in der Galerie Schindel in Freiburg sowie im Kunstverein Regensburg und Pappenheim zusammen mit Brigitte Heintze. Ihre Arbeiten wurden u.a. von den Bayrischen Staatsgemäldesammlungen, dem Hochbauamt Krumbach und anderen angekauft. Berskis Arbeiten befinden sich in den Städtischen Kunstsammlungen Augsburg. Beide wurden mit Kunstpreisen ausgezeichnet, Dudek mit dem Paul-Breitkopf-Preis Marktoberdorf und dem Kunstpreis des Landkreises Günzburg, Berski mit dem Kunstpreis der Volksbank Ostallgäu.

Dudek und Berski sind ein Künstler-Paar, für das Reisen eine wichtige Rolle im Leben und künstlerischen Schaffen spielt. Sie finden ihre Motive oft auf diesen Reisen. Während Berski seine Motive mit der Fotografie vor Ort umsetzt, fotografiert Dudek ebenfalls (oft gleiche oder ähnliche Motive), aber diese Fotos dienen als Vorlage für ihre Malerei. Beide lieben urbane Motive sowie Wege und Durchgänge aus ungewöhnlichen Perspektiven. Die gemeinsame Ausstellung des Künstlerpaares gibt dem Betrachter die Gelegenheit verschiedene Sichtweisen auf ähnliche Motive zu vergleichen.

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, den 13. Januar um 19.30 Uhr statt, zu der alle Kunstinteressierten recht herzlich in das Rathausfoyer eingeladen sind.
Öffnungszeiten des Rathauses Stadtbergen (Oberer Stadtweg 2):
Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und am Mittwoch von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. (pm/si)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.