Peter Rauscher ist Grüner Bürgermeisterkandidat in Stadtbergen

Peter Rauscher (2. von links Bild) ist Bürgermeisterkandidat der Grünen in Stadtbergen. Es gratulierten Martina Bauer, Paul Reisbacher und Herlinde Schmid. Foto:privat

Die Grünen Stadtbergen nominieren Peter Rauscher als Bürgermeisterkandidaten. Am 7. März wurde der 31- jährige Rettungsassistent in Stadtbergen nominiert. Peter Rauscher ist Vorsitzender der Augsburger Grünen, Hobbyimker, Feuerwehrmann und engagiert sich beim Bund Naturschutz.

Martina Bauer, Ortssprecherin der Grünen Stadtbergen ist begeistert: „Es freut mich sehr, dass wir einen tollen Herausforderer, einen eigenen Kandidaten gefunden haben, der Politik verkörpert so wie wir sie uns vorstellen.“
Themen der Bewerbungsrede von Peter Rauscher waren unter anderem die finanzielle Lage der Stadt, kommunaler Klimaschutz, Bürgerbeteiligung und sozialer Wohnungsbau.
Peter Rauscher in Anspielung auf die Haushaltslage der Stadt:“ Die Strategie der CSU ist zu kurz gedacht. Nachhaltige Finanzpolitik geht anders und ist nicht nachhaltig, wenn man einen Haushalt nur durch Einmalerlöse ausgleichen kann“
„Wir werden in einen Wahlkampf gehen, um die Menschen davon zu überzeugen, dass man Politik auch anders - mit den Menschen - machen kann“ so Martina Bauer weiter.
Rauscher will vor allem eine Politik für und mit den Menschen machen. Politik offen und transparent gestalten, indem die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig in politische Prozesse eingebunden werden.
„Wenn sich eine Mehrheit der Stadtbergerinnen und Stadtberger, nämlich 64,4 Prozent gegen ein Gewerbegebiet in der Größenordnung von 40 Fußballfeldern aussprechen, dann werde ich das selbstverständlich respektieren und nicht ein halbes Jahr nach dem Bürgerentscheid bereits auf das Auslaufen der Bindungsfrist schielen“, so Rauscher in Anspielung um die erneute Diskussion zum Gewerbegebiet an der B300. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.