Tempo 50 auf der Panzerstraße – es bleibt so, wie es ist

Tempo 50 soll weiterhin auf der Panzerstraße in Stadtbergen gelten. Dafür setzen sich (im Bild von links) Erster Bürgermeister Paulus Metz, Landrat Martin Sailer und CSU-Ortsvorsitzender Stadtrat Tobias Schmid ein. Foto: Ingrid Strohmayr
Bürgermeister Paulus Metz und Stadtrat Tobias Schmid haben sich hinsichtlich der Anpassung der bestehenden Beschilderung und der Markierungen entsprechend dem „Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramm 2020“ im Bereich der An-schlussstelle Stadtbergen, Nestackerweg/Panzerstraße erfolgreich an Landrat Martin Sailer gewandt.
Im Raum stand eine Tempoerhöhung am Nestackerweg von bisher 50 km/h auf 70 km/h sowie eine weitere von bisher 50 km/h auf 100 km/h an der Panzerstraße nach dem Kreisverkehr in Richtung Schulsportanlage und Leitershofer Straße.
Bei einem Ortstermin am vergangenen Donnerstag konnte sich Landrat Martin Sai-ler gemeinsam mit Bürgermeister Paulus Metz und Stadtrat Tobias Schmid ein Bild von der Situation machen.
Landrat Martin Sailer kann nach diesem Ortstermin die Sorgen und Ängste der Be-völkerung sehr gut nachvollziehen, verweist aber gleichzeitig auf die derzeit gültige Rechtslage.
Auf Bitten von Bürgermeister Paulus Metz und CSU-Stadtrat Tobias Schmid sicherte der Landrat eine eingehende Überprüfung mit allen zu beteiligenden Fachbehörden zu.
Bis eine endgültige Stellungnahme aller Fachbehörden vorliegt, verbleibt es nach Aussagen von Landrat Martin Sailer bei der bisherigen Beschilderung.
Der Landrat sichert bei der abschließenden Einschätzung die Bewertung der spezi-ellen Situation vor Ort zu.
Bürgermeister Metz, der seinen Unmut bereits bei der Vorstellung der Pläne der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Augsburg im Stadtberger Sicherheits- und Verkehrsausschuss kundgetan hatte: „Eine richtige und wichtige Maßnahme für die Verkehrssicherheit in Stadtbergen“. „Wir sind Landrat Martin Sailer sehr dankbar, dass er sich unseres berechtigten Anliegens angenommen hat und inso-weit unbürokratisch Abhilfe geschaffen worden ist, so Stadtrat Tobias Schmid. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.