Clemens Goldschmidt wird Schwäbischer Meister

Clemens Goldschmidt-schwäbischer Meister im Jahrgang 2007 über 100m Freistil
Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften am 09./10. Juli 2016 in Lindau, wurde Clemens Goldschmidt mit einer hervorragenden Leistung über 100m Freistil erstmals schwäbischer Jahrgangsmeister in seinem Jahrgang (JG 2007). Beim Saisonhöhepunkt und zugleich dem Saisonabschluß war Clemens auf den Punkt fit und erreichte auch bei seinen übrigen vier Starts drei Podestplatzierungen. Er wurde über 200m Freistil und 200m Rücken jeweils zweiter und über 100m Rücken dritter. Insgesamt war die Stadtberger Mannschaft, die hauptsächlich Aktive der Jahrgänge 2003 und jünger am Start hatte sehr erfolgreich. Sechs weitere Stadtberger konnten in die Medaillenränge schwimmen. Franziska Kolb war mit drei Podestplätzen nach Clemens Goldschmidt die erfolgreichste Stadtbergerin. Sie wurde über 100m Freistil und 100m Brust jeweils schwäbische Vizemeisterin. Über 200m Freistil wurde sie dritte. Zwei Mal schwäbischer Vizemeister wurde Stephan Kellner über die beiden Schmetterlingsstrecken (100m und 200m Schmetterling). Jeweils eine begehrte Medaille konnten Anna-Sophia Kolb, Adrian Mott, Giulia Christen und Michael Kellner mit nach Stadtbergen nehmen. Anna-Sophia wurde im Jahrgang 2005 über 200m Schmetterling schwäbische Vizemeisterin, ebenso Adrian Mott; er wurde zweiter über 200m Brust im Jahrgang 2006. Giulia Christen konnte sich über 200m Brust im Jahrgang 2006 Platz 3 und damit eine schöne Medaille erkämpfen. Michael Kellner erschwamm sich über 200m Lagen ebenso eine Bronzemedaille. Insgesamt konnte das 17köpfige TSG-Team die Leistung zum Saisonhöhepunkt nochmals steigern und bei fast allen Starts eine Bestzeiten erzielen. Für die TSG waren außerdem in Lindau am Start: Isabella Dinslage, Emma Hartmann, Jonas Jawny, Katharina Jawny, Rasmus Kuhr, Francisca und Lorena Neuhäusler, Maximilian Rechner und Philipp Rieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.